Maxon Cinema 4D Seminar

3D Visualisierung und Animation mit Cinema 4D

Einsatz von Adobe Audition im Tonstudio

Individuelle Maxon Cinema 4D Seminare und Trainings für Unternehmen

  • 3D Modelle erstellen, texturieren und Szenen beleuchten
  • Animationen und Kamerafahrten erstellen
  • Motion Design Projekte mit Cinema 4D und After Effects
  • Einfach Angebote für online und inhouse Seminare anfragen
w

Die Wirklichkeit ist nur ein Teil des Möglichen.

Friedrich Dürrenmatt

e

Individuell abgestimmte Themen

Die Seminar-Agenda stellen wir gemeinsam zusammen. Vorschläge dazu findest Du in der Themenauswahl weiter unten.

Bei Dir vor Ort im Unternehmen

Inhouse oder Online Seminare sparen Zeit und Reisekosten für Dein Team und bieten Euch eine gewohnte Arbeitsumgebung.

Passende Termine nach Vereinbarung

Schick mir eine Seminaranfrage und wenn Dir das unverbindliche Angebot zusagt, sprechen wir über passende Termine

Themenvorschläge für Dein Cinema 4D Seminar

Neue Funktionen von Cinema 4D R26

  • RedShift Integration
  • Z-Brush Remesher
  • Neue Mesh-Bearbeitungswerkzeuge
  • Neue Arbeitsoberfläche, optimierte Arbeitsbereiche
  • Magic Bullet Looks Integration
  • Asset Browser
  • Platzierungs- und Streuungswerkzeuge
  • Vereinfachte UV Bearbeitung
  • Nodebasiertes Szenen- und Materialsystem
  • Mograph Felder
  • Volumenbasiertes Modelling
  • Verbessertes Polygon-Stift Werkzeug, Spline Maske und neue Messerwerkzeuge
  • Neue Sculpting Funktionen

Kennenlernen der Arbeitsoberfläche

  • Einrichten von Programm- und Projekteinstellungen
  • Ansichtsfenster und Ansichtseinstellungen
  • Navigation und Darstellung in den Ansichtsfenster
  • Werkzeugleiste und Betriebsmodi: Modell-, Polygon-, Kanten- und Punktmodus
  • Die wichtigsten Manager: Objekte, Attribute, Koordinaten, Material, Asset Browser, Zeitleiste, F-Kurven und Wiedergabefenster

Objekte modellieren und bearbeiten

  • Mesh- und Spline-Grundobjekte erstellen und einrichten
  • Objekt- und Attributemanager verwenden
  • Transformations- und Platzierungswerkzeuge: Positionieren, Drehen, Skalieren, dynamisches Platzieren, Streuungsstift und Ausrichtungsfunktionen
  • Verwenden von Generatoren und Modeling Objekten: Subdivision Surfaces, Extrudieren, Sweep, Lathe, Loft, Splinemaske, Boole, Verbinden u.a.
  • Platzierungswerkzeug und Streuungsstift
  • Deformer verwenden
  • Einblick in Volumen-Modelling

Meshes bearbeiten und Sculpting

  • Grundobjekte konvertieren und Meshes bearbeiten: Punkte, Kanten und Polygone bearbeiten
  • Selektionswerkzeuge: Live-Selektion, Loop-Selektion, Ring-Selektion und andere Selektionsfunktionen
  • Selektionen speichern und Vertex Maps verwenden
  • Mesh-Werkzeuge: Unterteilen, Optimieren, Schmelzen, Einebnen, Polygonlöcher schließen, Brücke, Bevel, Extrudieren, Messer, Brücke u.v.a.
  • Einstieg in die Sculpting Werkzeuge

Materialien erstellen und zuweisen

  • Überblick über verschiedene Materialtypen: Standard-Material, Physikalisches Material, Node-Material und Redshift-Material
  • Besondere Materialien: Gras, Haar und Schattenfänger
  • Materialkanäle einstellen
  • Node-basierte Materialien verwenden und im Node-Editor anpassen
  • Materialien zuweisen und durch Selektionen beschränken
  • Shader und Texturen verwenden
  • Projektsionsarten, UVW Mapping und Texturen-bearbeiten-Modus

Kameras, Lichtquellen und Szenenaufbau

  • Kamera-Objekte und Attribute
  • Einfache Kamerafahrten und Motion-Kamera oder Kamerakran
  • Szenen-Objekte: Vorder- und Hintergrund sowie Umgebung, Boden und Himmelsobjekte
  • Lichtquellen und Attribute: Schatteneinstellungen, Linsen Effekte und Caustics
  • Spotlicht, Flächenlicht und IES-Lichter
  • HDRI Umgebungen
  • Einstellungen für Global Illumination (GI) und Ambient Occlusion (AO)

Rendern und Export von 3D Szenen

  • Rendereinstellungen- und Optionen
  • Verschiedene Renderer verwenden: Standard, Physikalisch, Redshift
  • Verwenden des Bild-Managers
  • Effekte und Multipass Rendering
  • Cineware Plugin für After Effects CC

Animationen und spezielle Funktionen

  • Verwenden der Zeitleiste für Keyframe-gesteuerte Animationen
  • Keyframe-Interpolationen und Spuren
  • Dynamische Animationssimulationen mit Feldern, Kräften, Rigid und Soft Bodys
  • Haar- und Kleidungssimulationen
  • MoGraph Werkzeuge: Kloner 

Unverbindliche Cinema 4D Seminar Anfrage

Gewünschte Seminartypen:

14 + 5 =

Sven Brencher

Sven Brencher

Zwischen 80 und 120 Tagen gebe ich seit 2001 jedes Jahr Seminare und Workshops zu Adobe Creative Cloud Programmen und Cinema 4D.

Zertifizierung:

Informationen über Cinema 4D Seminare

Inhouse Trainings, online Seminare, Teilnehmer*innen und Kosten 

Inhouse Seminarinfos

Die Anzahl der Teilnehmer*innen bestimmst Du selbst, aber damit ich eine individuelle Betreuung sicherstellen kann sollten es möglichst nicht mehr als 8-10 Teilnehmer*innen bei einem Workshop sein. Bei Vorträgen gibt es keine Begrenzung.

Das Seminar findet in der Regel in Deinem Unternehmen statt. Ein Besprechungsraum oder ein Büro ist vollkommen ausreichend. Wichtig ist das möglichst jede*r Teilnehmer*in einen Computer oder Laptop mit der Software hat und es einen großen Fernseher oder Beamer gibt, damit ich die Software zeigen kann. Einen Beamer kann ich auch gerne mitbringen.

In der Regel liegt die Dauer eines Cinema 4D Seminars wie hier beschrieben bei zwei bis vier Schulungstagen und kostet dann unabhängig von der Teilnehmerzahl 1.600 Euro pro Tag zzgl. MwSt. und Reisekosten. Schick mir einfach über das Formular oben eine Anfrage und Du erhältst ein unverbindliches Angebot.

Online Seminare und Support

Ich biete online Seminare über verschiedene Plattformen an, darunter Microsoft Teams, Zoom oder Adobe Connect. Gerne greifen wir auch auf Deine vorhandenen Lösungen zu, wie z.B. Teamviewer, Bluejeans oder Skype zu. Die Teilnehmer*innen benötigen dafür einen Computer, Headset und eine stabile Internetverbindung. 

Online Seminare können in kürzere Segmente auf mehrere Tage aufgeteilt werden. Generell gibt es keine Begrenzung in der Teilnehmerzahl. Bei einem Grundlagenseminar sind ca. 5-8 Teilnehmer*innen sinnvoll. Bei kürzeren Expertensessions oder Livestreams, die in erster Linie zum zuschauen gedacht sind, können es deutlich mehr Teilnehmer*innen sein. 

Die Kosten für online Seminare richten sich nach der Dauer und nicht nach Anzahl der Teilnehmer*innen. Pro Tag kostet ein online Seminar 1.400 Euro zzgl. MwSt. Gerne erstelle ich Dir dafür ein unverbindliches Angebot. Und da online Seminare flexibel sind, kann man längere Termine sehr gut auf halbe Tage oder einzelne Stunden aufteilen.