Speedgrade CS6 Crashkurs

Der Speedgrade CS6 Crashkurs von Sven BrencherGerade zurück aus dem Urlaub erreicht mich die Nachricht von Video2Brain, dass mein Speedgrade CS6 Crashkurs erschienen ist. Was für ein schöner Start in die Woche. Obwohl ich mich zu Beginn selbst etwas schwer mit dem Color Grading Programm von Adobe getan habe, macht es doch sehr schnell richtig Spaß damit zu arbeiten.

Speedgrade hat aus Sicht eines Adobe Anwenders eine etwas ungewöhnliche Programmoberfläche, aber die Möglichkeiten zur Farbkorrektur machen das allemal wieder wett.

Weiterlesen

Prelude CS6 Training von Video2Brain

Prelude CS6 Videotraining von Sven BrencherDas Production Premium Paket von Adobe erfasst immer mehr Bereiche. Neben der Color Grading Anwendung Speedgrade – für die auch bald ein Training erscheint – richtet sich Prelude CS6 in erster Linie an Redakteure.

Mit meinem Videotraining möchte ich Anwendern einen schnellen Einstieg in das Programm erleichtern. Sie lernen, welche Vorteile die Ingest und Logging Funktionen in Prelude haben – vieles davon ist auch für Premiere Pro Anwender interessant, denn wie nicht anders zu erwarten arbeiten die beiden Programme sehr gut zusammen. Gleichzeitig füllt Prelude eine Lücke von Premiere Pro beim Import von Material direkt von den Kamera Chipkarten oder bei der Umwandlung in Proxy Formate.

Weiterlesen

Mein Premiere Pro CS6 Grundlagentraining von Video2Brain ist heute auf DVD angekommen

Premiere Pro CS6 – Das große Training von video2Brain und Sven BrencherGerade eben hat mir der Postbote die Belegexemplare zum Premiere Pro CS6 Videotraining gebracht. Es ist immer ein toller Moment, wenn man die eigenen DVDs dann in der Hand hält. Dafür hat es sich gelohnt, denn dies ist mit über 15 Stunden mein bisher umfangreichstes Videotraining geworden. Und da sind die 4,5 Stunden Bonusmaterial zu Encore, dem Media Encoder und Adobe Story noch gar nicht mitgezählt.

Neben den Grundlagen zu Premiere Pro lag es mir am Herzen in diesem Training sehr viel praktisches Wissen zum Thema Videoschnitt mit einzubringen. Daher mag man es mir verzeihen, wenn der eine oder andere Film mal eine Minute oder zwei länger geworden ist. Insgesamt finde ich, dass es ein sehr rundes Training geworden ist auf das ich selbst auch ein bisschen stolz bin. Und damit Ihr euch mit mir freuen könnt, biete ich auch gleich mal eine kleine Ermäßigung für die online Variante des Trainings an.

Weiterlesen