Prelude CS6 Training von Video2Brain

Prelude CS6 Videotraining von Sven BrencherDas Production Premium Paket von Adobe erfasst immer mehr Bereiche. Neben der Color Grading Anwendung Speedgrade – für die auch bald ein Training erscheint – richtet sich Prelude CS6 in erster Linie an Redakteure.

Mit meinem Videotraining möchte ich Anwendern einen schnellen Einstieg in das Programm erleichtern. Sie lernen, welche Vorteile die Ingest und Logging Funktionen in Prelude haben – vieles davon ist auch für Premiere Pro Anwender interessant, denn wie nicht anders zu erwarten arbeiten die beiden Programme sehr gut zusammen. Gleichzeitig füllt Prelude eine Lücke von Premiere Pro beim Import von Material direkt von den Kamera Chipkarten oder bei der Umwandlung in Proxy Formate.

Vorstellung meines Trainings:

Die Aufgabengebiete von Prelude CS6 in der Übersicht:

Das Prelude CS6 Training gibt in 1,5 Stunden eine gute Übersicht, wie Clips importiert, gesichtet und mit Kommentaren versehen werden können. Danach zeige ich, wie man Rohschnitte erstellt und an Premiere Pro sendet oder als Final Cut XML ausgeben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.